Bannerbild
Bannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Solide Finanzen, erfreuliche Mitgliederentwicklung

Nicht nur um die Sanierung des Freibades ging es natürlich in der Jahreshauptversammlung am 1. März. Neben den üblichen Regularien und der ausführlichen Erläuterung des Standes der Sanierung durch den Herzberger Bauamtsleiter Michael Schmidt war der Bericht des Ersten Vorsitzenden Lars Lübbecke der zweite Schwerpunkt des Abends. Und der fiel durchaus erfreulich aus.
 

Positive Mitgliederentwicklung

Er nahm Bezug auf eine Mitgliederaussage aus dem letzten Jahr: "Wir sind wohl der einzige Schwimmbad-Förderverein ohne Schwimmbad.“ Dennoch: Obwohl das Bad seit 2019 nicht mehr geöffnet hat, konnte er von einer positiven Mitgliederentwicklung berichten. Aktuell bestehe der Förderverein Waldschwimmbad Scharzfeld aus 150 Mitgliedern. 

Die Veranstaltung zum zehnjährigen Jubiläum des Vereins, die mit dem 70. Jahr des Bestehens des Freibades zusammenfiel, wertete der Vorsitzende als Erfolg – nicht nur, weil es dabei zu Vereinseintritten gekommen sei. 

Auch die finanzielle Lage des Vereins ist durch und durch solide. Denn weil aufgrund des geschlossenen Bades wenig Ausgaben, z. B. für Unterhaltungsarbeiten durch den Verein anfielen, sei die finanzielle Situation des Vereins sehr gut.  Das aktuelle Guthaben auf dem Vereinskonto bewegt sich im fünfstelligen Bereich. Die genauen Zahlen hierzu erläuterte der Schatzmeister Kai-Oliver Bock in seinem Kassenbericht.

Vorstand kann in alter Besetzung weiterarbeiten
Bei den turnusmäßig durchzuführenden Wahlen zum Vorstand gab es keine Probleme. Der bisherige Vorstand kann in unveränderter Besetzung weiterarbeiten. Neuwahlen des Ersten Vorsitzenden und des Schatzmeisters standen nicht an; beide waren im letzten Jahr wiedergewählt worden. Sowohl der stellv. Vorsitzende Tobias Oehne wie auch die stv. Schatzmeisterin Nadine Wills wurden in ihren Ämtern bestätigt. Gleiches gilt für die Schriftführerin Jennifer Ponath und die Beisitzer Stefan Dietrich, Ursel Gehrig, Hans-Jürgen Gückel, Karl-Heinz Löwe und Dino Rollet. Als zweiten Kassenprüfer wählten die Mitglieder Holger Wiegand.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 10. März 2024

Weitere Meldungen

Update zum Stand der Badsanierung – Verwaltung informierte im Ortsrat

Bürgermeister Wagner zum Zeitplan der Badsanierung

In einem Zeitungsinterview des Harz-Kuriers vom 8. April mit Bürgermeister Christopher Wagner ging ...

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zurzeit ist das Bad geschlossen.

 

Unsere Unterstützer    Ihre Spende